Suche
  • Sylvia Diessbacher-Brand

Neue Ortsmitte Feichten

Aktualisiert: 26. Sept. 2021


Für die Gemeinde Feichten a. d. Alz durften wir einen Vorschlag für die Neue Ortsmitte machen.

Unser Entwurf wurde vom Gemeinderat als bestes Konzept gewählt, was uns riesig freut.


Das Konzept sieht 3 Baukörper vor, die miteinander Außen- und Zwischenräume bilden, die öffentlich von allen Dorfbewohnern genutzt werden können. Das Ziel der Gemeinde und unseres Entwurfs ist es, für die Einwohner eine Ortsmitte zu schaffen, in der man sich treffen kann und die das Zusammen-Leben in der Gemeinde fördert.

Durch die Aufteilung der gewünschten Nutzungen in drei unterschiedlich große Baukörper entstehen nicht nur spannende Außenräume. Sie fügen sich auch in ihrer Größe in die Umgebung ein und nehmen damit den Maßstab des Dorfes auf.



In den Erdgeschosszonen der drei Gebäude sind unterschiedliche Nutzungen geplant. So soll es einen Dorfladen mit Cafè geben, außerdem Räume für die Gemeindeverwaltung, eine Arztpraxis und weitere Gewerbeeinheiten. In den Obergeschossen entstehen größtenteils Wohnungen , an denen in Feichten a. d. Alz bereits ein großer Bedarf besteht und der in Zukunft noch wachsen wird. Eine Tiefgarage lässt den Großteil der Pkws unter der Erde verschwinden. So bleibt in den Außenbereichen Platz zum Verweilen, zum gemeinsamen Kaffeetrinken, zum Austausch und für zufällige Begegnungen.




Eine schöne und sehr spannende Aufgabe. Eine Aufgabe, die uns wieder darin bestärkt, dass Architektur unsere Umwelt, unsere Städte und Dörfer entscheidend mitgestaltet. Architektur sollte immer die Menschen, die in dieser gebauten Umwelt leben, im Blick haben!


Feichten#Modell#Ortsmitte#Dorfladen#Treffpunkt#Architektur#gestaltet#Stadt

176 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weihnachtspost!